Anton Echter, Fotograf Tübingen, 2016
Blogbeitrag
Fotoausstellung von Anton Echter im Hölderlinturm in Tübingen -

Beim Thema Fotografie und Tübingen fällt mir spontan Anton Echter ein. Sehr regelmäßig ist er auf verschiedenen Märkten der Stadt mit seinen Bildern zu finden. Da lässt sich dann sehen, dass er neben Tübingen auch weitere Themen regelmäßig beackert, zum Beispiel das ungleich größere Paris.

Michael Nether, Vernissage in der Galerie Norbert Nieser, April 2016
Blogbeitrag
Michael Nether. 47/70 - Bilder eines Photomanen -

Es wird seltener, dass noch aktive Fotografen ganz an der analogen Erstellung ihrer Fotografien festhalten. Michael Nether ist so jemand. Lange Zeit als Fotograf für Industrie und Werbung tätig, die 47 im Ausstellungstitel verweist auf die Zahl der Jahre seiner Beschäftigung mit Fotografie, verfolgt er schon lange auch private Projekte. In der Ausstellung in Degerloch sind jetzt diese Arbeiten im Bereich von (Künstler)-Portrait und Akt zu sehen.

Edmund Clark, Mannheim 2016
Blogbeitrag
Edmund Clark: "TERROR INCOGNITUS" -

„ We will direct every resource at our command, every means of diplomacy, every tool of intelligence, every instrument of law enforcement, every financial influence, and every necessary weapon of war, to the disruption and to the defeat of the global terror network.“, so US-Präsident Bush in seiner Rede vom 20.09.2001.

Leo Kandl, Otto Breicha-Preis für Fotokunst 2015, Salzburg
Blogbeitrag
Otto Breicha-Preis für Fotokunst 2015: Leo Kandl -

Wettbewerbe und Preise im Bereich der Kunst sind ja so eine Sache. Aber noch selten habe ich mich so über die Verleihung eines Preises gefreut wie jetzt: Leo Kandl wurde Ende letzten Oktobers in Salzburg die Urkunde zum Otto Breicha-Preis für Fotokunst 2015 überreicht.

Plakat Ausstellung "Weinhaus" von Leo Kandl bei Plac'Art in Paris
Blogbeitrag
Plac'Art: "Weinhaus" von Leo Kandl -

Vor einiger Zeit habe ich hier das Buch „Weinhaus“ von Leo Kandl vorgestellt. In Paris war jetzt während Paris Photo die gleichnamige Ausstellung für mich einer der Höhepunkte. Sie fand bei Clément Kauter statt, einem Pariser Kollegen mit einer wirklich sehenswerten Auswahl von Fotobüchern in seinem im 6. Arrondissement beheimateten Laden Plac'Art.

Norman Seeff: "The Look of Sound", Heidelberg 2014, Kehrer Verlag
Blogbeitrag
The Look of Sound oder Wenn Kunst Erkenntnis schafft -

Hier finden Sie einen Beitrag von Izabela Koth zur Ausstellung "The Look of Sound" von Norman Seeff. Diese Ausstellung ist noch bis zum 01.03.2015 im Zephyr - Raum für Fotografie in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim zu sehen.

PortraitStenger Unbekannter Fotograf Porträt Erich Stenger 1906 Museum Ludwig Foto: © Rheinisches Bildarchiv
Blogbeitrag
Museum Ludwig in Köln: "Das Museum der Fotografie. Eine Revision" -

Als Kuratorin der Fotografischen Sammlung des Museums Ludwig in Köln, zuständig für die Bestände bis 1960, verantwortet Miriam Halwani jetzt die Ausstellung „Das Museum der Fotografie. Eine Revision“. In dieser Ausstellung geht es um die Sammlung Erich Stenger, die seit langem zur Sammlung AGFA gehört und sich somit jetzt im Museum Ludwig befindet.

Blogbeitrag
PhotoBookMuseum Köln -

Seit meinem Besuch vor zehn Tagen hat sich im Carlswerk in Köln-Mülheim, das derzeit das PhotoBookMuseum beherbergt, schon wieder einiges verändert. Es sind Container zu weiteren Themenkomplexen dazugekommen, weitere Teile der beeindruckenden Ausstellungsfläche in einem ehemaligen Kupferwerk wurden gefüllt.

"Tat/Ort", Mannheim 2014, Zephyr - Raum für Fotografie
Blogbeitrag
"TAT/ORT (Un)heimliche Spuren der Mafia" -

Hier finden Sie einen Beitrag von Izabela Koth zur Ausstellung "Tat/Ort - (Un)heimliche Spuren der Mafia" im Zephyr in Mannheim. Gezeigt werden Fotografien von Tommaso Bonaventura und Alessandro Imbriaco aus einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Kulturwissenschaftler Fabio Severo.

Ulrich Metz, Tübingen
Blogbeitrag
"mittendrin. Ulrich Metz: 30 Jahre Bildjournalismus" -

In den Medien ist oft die Rede vom Niedergang der Tageszeitungen, insbesondere der Lokalblätter. Und auch bei der Ausstellungseröffnung in der Kulturhalle in Tübingen wurde die Gefahr benannt, dass ein Werk, wie das von Ulrich Metz (geb. 1958), in Zukunft vielleicht nicht mehr entstehen kann.

Pages